cmscms system
content management system | red|cms
Content Management Solutions
Dokumenten Management
solutionscross media publishing

Suchmaschinenfreundliche Webseiten 


Eine Studie von Bright Planet (http://www.brightplanet.com) zeigt, dass ca. 550 Milliarden Seiten über Suchmaschinen nicht auffindbar sind. Die Menge der für jedermann zugänglichen öffentlichen Inhalte in diesem sogenannten „tiefen Web“ ist etwa  500 mal größer als das in Suchmaschinen indizierte „Oberflächen-Web“. Nur leider findet kaum jemand diese Inhalte. 

 

Suchmaschinen „mögen“ keine dynamischen Seiten!

Der Grund dafür liegt auf der Hand. Dynamische Seiten haben oftmals Inhalte, die sich ständig ändern, oder die von einer personalisierten Nutzersession abhängen. Das Abspeichern solcher Seiten macht aus Sicht der  Suchmaschinen also keinen Sinn, da der Inhalt u.U. schon nach wenigen Minuten nicht mehr mit der Zuordnung übereinstimmt, die sich die Suchmaschine gemerkt hat. Das Abspeichern dieser URL würde also in vielen Fällen zu schlechten Suchergebnissen der Nutzer führen. 

 

Wie erkennt eine Suchmaschinen dynamische Seiten?

An der URL-Syntax. Sobald eine URL nicht mehr auf .htm oder .html endet, wird diese Seite bereits als verdächtig eingestuft.  

 

Die Gründe dafür sind technischer Natur:

Endungen wie .asp, .php, .cfm werden bei Aufruf durch den Browser dynamisch auf dem Server erzeugt und an den Browser geschickt. In der Regel werden diese Seiten von Suchmaschinen aber berücksichtigt, wenn auch mit geringerer Relevanz. Die Ausgabe einer dynamisch generierten Webseite lässt sich weiter über an die URL angehängte Parameter beeinflussen. Eine einzige dynamische Webseite kann demnach, in Abhängigkeit der Parameter, beliebig viele verschiedene HTML-Seiten an den Client senden.
Sollen mehrere Parameter an den Webserver übergeben werden, so werden diese mit dem Zeichen „&“ getrennt, z.B. http://www.cyberpark.de/seite1.aspx?parameter1=hallo&parameter2=welt
Solche Seiten werden i.d.R. von Suchmaschinen völlig ignoriert. Dies liegt daran, dass die Suchmaschinen aufgrund dieser Parameter richtigerweise eine zusätzliche Personalisierung oder datenbankabhängige Darstellung unterstellen. 

Zur Lösung dieses Problems geht hier redcms© einen innovativen Weg. Mittels URL-Maskierung enden alle, auch die dynamischen Seiten, immer auf .htm oder .html. Somit wird z.B. aus einer URL wie http://www.seite3.de/index.asp?id=345 eine Darstellung wie http://www.seite3.de/index/345.htm, eine suchmaschinenfreundliche Webseite.



+49(0) 761 389997 13
info@redcms.de